„Totstellen“  – nicht immer die beste Strategie!

„Totstellen“ – nicht immer die beste Strategie!

„Das Aufkommen des Rechtspopulismus in Europa (und anderen Erdteilen) erklärt sich als Reaktion auf das Fehlen jeglicher Perspektive angesichts einer Welt, deren Grenzen und Grundlagen in Fluß geraten sind.“

 

Macht und Gegenmacht„Wer angesichts der Massenarbeitslosigkeit und sich rapide ausbreitender  prekärer Beschäftigung die Ideale der Vollbeschäftigung verkündet, verhöhnt die Menschen. Wer in den Ländern, in denen die durchschnittliche Kinderzahl auf jene ominösen einskommadrei Prozent geschrumpft ist, verkündet, die Renten seien sicher, verhöhnt die Menschen. Wer angesichts des dramatischen Rückgangs der Gewerbesteuereinnahmen die Globalisierung preist, die es den transnationalen Konzernen erlaubt, die Staaten gegeneinander auszuspielen und keine Steuern zu zahlen, verhöhnt die Menschen. Wer angesichts der Konflikte, in die ethnisch plurale Gesellschaften geraten, die Ideale der multikulturellen Fremdenliebe predigt, verhöhnt die Menschen. Wer im Zeitalter der laufenden oder drohenden Umweltkatastrophen und Lebensmittelvergiftungen verkündet, die Technik und Industrie lösen die Folgeprobleme, die Technik und Industrie schaffen, verhöhnt die Menschen. […] Im Wechselverhältnis von grundlagenverändernden Folgeproblemen der Modernisierung und dem Stillstand der Politik, die um sich selbst kreist, sind Tabus entstanden, deren massenmedial inszenierte Verletzung dem Rechtspopulismus ungeahnten Zulauf und Zuspruch verschafft.“

 

 

Ulrich Beck, Macht und Gegenmacht im globalen Zeitalter, Neue weltpolitische Ökonomie, Suhrkamp, Erste Auflage 2002

Bitte hinterlassen Sie hier ihre Einwände oder wichtigen Ergänzungen.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s